Das Diakonische Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e. V. (Diakonie Mitteldeutschland) vertritt als evangelischer Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mehr als 1.900 Einrichtungen mit über 32.000 Beschäftigten in Sachsen-Anhalt und Thüringen und ist der größte Wohlfahrtsverband in den neuen Bundesländern.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Fundraising-Assistenz im Projekt
„Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.“
(m/w/d)

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 50% (20 Stunden pro Woche). Es besteht die Möglichkeit zu mobilem und flexiblem Arbeiten. Bei der Projektstelle handelt es sich um eine Kooperation der Diakonie Mitteldeutschland und der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands. Die Anstellung ist zunächst bis Jahresende befristet. Eine dauerhafte Verlängerung ist angestrebt.

Schwerpunkt bildet die Kommunikation und der Beziehungsaufbau zu interessierten und potenziellen Testamentsspenderinnen und -spendern sowie Stifterinnen und Stiftern. Als etabliertes Kommunikations-Format dient die Wanderausstellung „Was bleibt.“, die zusammen mit parallel stattfindenden Begleitveranstaltungen in Kirchengemeinden und öffentlichen Einrichtungen vorgestellt wird. Mehr Informationen zu den Projektinhalten sind auch unter www.was-bleibt.de sowie unter www.nichtsvergessen.de abrufbar.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach AVR in der Fassung der Diakonie Mitteldeutschland (EG 9) sowie Sozialleistungen (z. B. zusätzliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögens­wirksame Leistungen)
  • Interessante und herausfordernde Tätigkeit
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Aufgabenschwerpunkte:

  • Präsentation und Information zum Kommunikationskonzept „Was bleibt.“ und zu den Inhalten des Vorsorge-Ordners „Nicht(s) vergessen.“
  • Planung der Präsentation der Wanderausstellung „Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.“ gemeinsam mit der Projektleitung
  • Unterstützung bei der Erstellung der Konzeption der Begleitveranstaltungen und Themenwochen in Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden und diakonischen Einrichtungen
  • Planung und Umsetzung gezielter Kommunikationsmaßnahmen mit Stifterinnen und Stiftern, Spenderinnen und Spendern sowie Testaments- und Großspendenden
  • Unterstützung bei der Organisation, Beratung und Abwicklung testamentarischer Spenden und Großspenden
  • Unterstützung des Fundraising-Teams in der Kommunikationsarbeit mit Menschen, die der Welt und ihren Nächsten etwas Gutes tun wollen.

 Sie bringen mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Geistes- oder Wirtschaftswissenschaft oder vergleichbarer Abschluss
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint, Datenbank-Software)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Fundraising, Fundraising-Ausbildung wünschenswert
  • Kommunikationsfreude und Freude am Umgang mit Menschen
  • Servicequalität und Dienstleistungsverständnis, gutes Zeit- und Selbstmanagement
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Methoden-Kompetenz (online und offline) und Kreativität
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu sozialethischer Reflexion vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens, Kompetenz zur Darstellung und Vertretung des diakonisch-christlichen Profils

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte online per PDF-Dokument bis zum 07.02.2022 an: bewerbung@diakonie-ekm.de.