Ingenieure ohne Grenzen e.V. ist eine international tätige Entwicklungsorganisation. Unser Ziel es ist, zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen notleidender und benachteiligter Menschen im globalen Süden beizutragen. Der Fokus liegt hierbei auf einer nachhaltigen, partnerschaftlichen Unterstützung im Rahmen einer grundbedürfnisorientierten Entwicklungszusammenarbeit mit technischem Schwerpunkt und hohem ehrenamtlichen Engagement in den Projektgruppen. Im Sinne des Globalen Lernens ist Ingenieure ohne Grenzen auch im Inland mit Bildungsangeboten und einem Integrationsprogramm aktiv. Aktuell engagieren sich bei Ingenieure ohne Grenzen (IOG) insgesamt rund 800 Freiwillige.

Wir haben über die letzten zwanzig Jahre ein breites Unterstützer*innen-Netzwerk mit 4.400 Fördermitgliedern, zahlreichen Groß- und Kleinspender*innen, Unternehmen, die uns langjährig verbunden sind sowie Förderkörperschaften aus dem privaten wie öffentlichen Bereich. Unser Fundraising wird zentral aus der Geschäftsstelle heraus koordiniert. Es arbeitet im engen Schulterschluss mit dem Funktionsbereich Öffentlichkeitsarbeit. Zum Erfolg von FR und ÖA trägt das Ehrenamt bundesweit mit rund 60 regelmäßig Aktiven erheblich bei.

Unseren Wachstumskurs wollen wir zusammen mit Ihnen fortsetzen. Dafür schreiben wir nun zwei Stellen aus, die diesen Bereich zukünftig im Team verantworten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Geschäftsstelle in Berlin

zwei Fundaiser*innen

in Voll- oder Teilzeit (jeweils mind. 75 %; Vollzeit: 40h/W). Die Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Entfristung streben wir an.

Die Aufgaben von Ihnen beiden umfassen:

  • Sie entwickeln Konzepte für den Wachstumskurs und setzen diese im Team um. Die Geschäftsführung und erfahrene Ehrenamtsakteure sind dabei Ihre natürlichen Sparringspartner.
  • Sie analysieren unser Förderernetzwerk und heben die vorhandenen Fundraising-Potentiale.
  • Sie identifizieren neue Privatspender und zu uns passende Unternehmen, sprechen diese an und begeistern sie für die Förderung unserer Arbeit. Sie bewirken nachhaltige Verbundenheit mit unseren Großspender*innen.
  • Sie identifizieren passende Förderpartner, stellen Anträge (sofern nicht im Verantwortungsbereich der ehrenamtlich Aktiven), gewährleisten das Reporting und halten kooperativen Kontakt.
  • Sie motivieren und befähigen unsere ehrenamtlichen Fundraiser*innen in den Regionalgruppen dazu, dezentral erfolgreich zu fundraisen                                                                                               
  • Sie motivieren und befähigen unsere ehrenamtlichen Fundraiser*innen aus den Projektgruppen, erfolgreiche Förderanträge vorzubereiten und wirkungsorientierte Reportings zu erstellen. Die Freigabe und das Tracking liegen in Ihrem Verantwortungsbereich.
  • Sie betreiben als Kommunikationstalent laufend Netzwerkarbeit im Verein und außerhalb.

Die genaue Aufgabenteilung wollen wir mit Ihnen aufgrund Ihrer beiden persönlichen Stärken vornehmen. Bewerben Sie sich daher sehr gerne auch im Tandem!

Das bringen Sie – mit Blick auf das Team-Profil und persönliche Schwerpunkte – mit:

  • Sie fundraisen seit mehreren Jahren erfolgreich für gemeinnützige Organisationen. Daher bringen Sie auch ein breites Netzwerk mit.
  • Sie haben Erfahrung im Bereich Großspendenfundraising und in der Betreuung von vermögenden Privatpersonen und/oder Unternehmen.
  • Sie haben mehrjährige Erfahrung im Bereich Fördermanagement, von Antragstellung bis Zuwendungsreporting.
  • Sie fühlen sich in der virtuellen Kommunikationswelt genauso zu Hause wie im persönlichen Gespräch.
  • Sie lieben es, auf Menschen zuzugehen und können für unsere Arbeit begeistern. Das hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass Sie selbst sich für Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe, technische Lösungen, zivilgesellschaftlichem Engagement und Empowerment begeistern.
  • Sie sind besonders schlagkräftig im Team.
  • Ihnen ist es eine Freude, mit hochmotivierten Ehrenamtlichen zusammenzuarbeiten, Ihr Wissen mit ihnen zu teilen und sie anzuleiten.

Die Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt bedingt, dass regelmäßig Termine auch in den Abendstunden und gelegentlich an Wochenenden stattfinden. Wir legen großen Wert auf flexible Arbeitszeiten und ermöglichen bis zu 50 % mobiles Arbeiten.

Was bieten wir Ihnen?

  • eine sinnstiftende Aufgabe mit großen Gestaltungsmöglichkeiten in einem flexiblen, engagierten Team
  • ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit internationalem Bezug
  • eine partizipative und offene Arbeitsatmosphäre
  • Gehalt nach betriebsinternem Gehaltsmodell
  • Büro in einem schönen Altbau in Berlin
  • mobiles Arbeiten bis zu 50 % der wöchentlichen Arbeitszeit möglich
  • Mitarbeit in einer inspirierenden zivilgesellschaftlichen Organisation

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie uns bis Montag, 05.12.2022 Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, ausschreibungsspezifische Zeugnisse und Referenzen) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und frühestmöglichen Verfügbarkeit per E-Mail an: bewerbung@ingenieure-ohne-grenzen.org unter dem Betreff „Fundraising“ zukommen.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Jessica Eitelberg: jessica.eitelberg@ingenieure-ohne-grenzen.de / 030 2130029-11 oder an Barbara Meyn: barbara.meyn@ingenieure-ohne-grenzen.de / 030 2130029-16.

Ingenieure ohne Grenzen e.V. | Haus der Demokratie und Menschenrechte | Greifswalder Straße 4 | 10405 Berlin | www.ingenieure-ohne-grenzen.org