Fundraising Officer (m/w/d)

 

Schicksale klären und Vermisste suchen: Das war über Jahrzehnte die zentrale Aufgabe der Arolsen Archives. Bis heute beantworten wir jährlich Anfragen zu rund 20.000 NS-Verfolgten. Wichtiger denn je sind unsere Angebote für Forschung und Bildung, um das Wissen über die Nazi-Verbrechen in die heutige Gesellschaft zu bringen.

 

Um diese Tätigkeiten ausbauen zu können, suchen wir einen erfahrenen Fundraising Officer (m/w/d). In enger Zusammenarbeit mit unserer Fundraising Managerin betreiben Sie Fundraising mit dem Schwerpunkt Institutionen, Stiftungen sowie Unternehmen und arbeiten mit an der Entwicklung einer Fundraising Strategie für die Arolsen Archives.

 

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Akquise von neuen Geldgebern und Betreuung bestehender Kooperationspartner
  • Verfassen von Einreichungen bei Institutionen und Stiftungen
  • Erstellen von Kooperationsmöglichkeiten für Unternehmen
  • Betreuung von privaten Mittel- und Großspendern
  • Planung und Umsetzung von Capital Campaigns
  • Organisation von Events
  • Reporting für Geldgeber
  • Administration und Controlling

 

Ihr Weg zu den Arolsen Archives

Ausbildung / Berufserfahrung:

  • Abschluss im Bereich Marketing / PR oder Wirtschaftswissenschaften und/oder eine Fundraising spezifische Ausbildung
  • Nachweisliche Erfolge im Bereich Institutionen, Stiftungen und Unternehmern
  • Idealerweise Fundraisingerfahrung im Bereich Kultur, Wissenschaft, Gedenkstätten oder Menschenrechtsorganisationen

 

Ihre Persönlichkeit:

  • kreatives Kommunikationstalent
  • gutes Verständnis für Zahlen und Controlling
  • sicheres Auftreten
  • verlässlich und sorgfältig
  • Reisebereitschaft (deutschlandweit)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an gelegentlichen Abendveranstaltungen

 

Kenntnisse:

  • MS Office
  • optional Bildbearbeitung, Grafikprogramme
  • Erfahrung mit CRM Systemen
  • verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache, mündlich wie schriftlich, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind willkommen

 

Die Arolsen Archives beschäftigen sich mit der NS-Verfolgung und den Auswirkungen der Verbrechen. Sie sollten sich für dieses Thema und eine tiefgehende Beschäftigung damit interessieren.

 

Mehr als nur ein Arbeitsplatz:

Bei uns finden Sie einen großen persönlichen Gestaltungsspielraum und Perspektiven in einem internationalen Umfeld sowie:

  • Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit von Home Office
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Vergütung:

Für unsere Mitarbeiter findet der Tarifvertrag TV AL II*) Anwendung. Dieser beinhaltet eine 38,50 Stunden Woche, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie einen Jahresurlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen. Die Eingruppierung erfolgt in der Gehaltsgruppe C-6, je nach Qualifikation C-6a**).

 

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt.

 

Interessiert?

Möchten Sie in Zukunft zu unserem kreativen Team gehören? Dann erwarten wir Ihre schriftliche Bewerbung bis zum
03. Januar 2020 an hr@arolsen-archives.org.

Rückfragen beantworten wir gerne unter directorate@arolsen-archives.org

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

*)     Weitere Informationen zum Tarifvertrag TV AL II finden Sie hier

**)    Die Gehaltstabelle finden Sie hier unter § 63

 

Seit Mai 2019 lautet der operative Name „Arolsen Archives – International Center on Nazi Persecution“. Als Organisationsname bleibt International Tracing Service (ITS) bestehen, da die internationalen Abkommen mit den Mitgliedstaaten auf diesen Namen lauten. In dieser Stellenausschreibung wird der operative Name genannt, unter dem die Institution öffentlich auftritt.

 

Hinweis zum Datenschutz:

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten erfasst und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. Einstellungsverfahrens gespeichert werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.