Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt mit Sitz in Neustrelitz sucht ab sofort eine/einen

 Referent/in im IT-Bereich (m/w/d).

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ist eine rechtsfähige Stiftung öffentlichen Rechts und wurde im April 2020 gegründet. Ihr Stiftungszweck ist die Stärkung und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und des Ehrenamts insbesondere in strukturschwachen und ländlichen Räumen. Die Stiftung befindet sich im Aufbau.

Für diese spannende, sinnstiftende, aber auch herausfordernde Aufgabe suchen wir die besten Köpfe, die sich engagiert und mit Begeisterung beim Aufbau der Bundesstiftung mit Sitz in Neustrelitz beteiligen, exzellente fachliche Expertise mitbringen und innovative Wege gehen wollen, um bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt in Deutschland zu stärken.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau, Steuerung und verantwortliche Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur in Absprache mit dem Stiftungsvorstand
  • Konzeption, Steuerung und Weiterentwicklung der IT und digitalen Infrastruktur der Stiftung mit professionellen, nutzerfreundlichen und leistungsfähigen Strukturen und Standards für modernes Arbeiten im Rahmen der gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen
  • Organisation und Gewährleistung eines IT-Supports mit hoher Serviceorientierung
  • Planung und Monitoring des IT-Budgets sowie Begleitung von Ausschreibungen für Hard- und Software
  • Leitung und Koordination bereichsübergreifender IT-Projekte
  • Vertretung der IT-Belange der Stiftung gegenüber anderen Einrichtungen
  • Koordination und Qualitätssicherung des Einsatzes von externen Dienstleistern
  • Strukturierung gelingender Arbeitsprozesse und konstruktive Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
  • Leitung des Bereichs und Personalverantwortung für die nachgeordneten Mitarbeiter
  • Beratung des Stiftungsvorstands in Fragen der IT
  • Umsetzung der datenschutzrechtlich erforderlichen technisch- organisatorischen Maßnahmen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Studienfächern der Informatik oder Wirtschaftsinformatik (Master oder Diplom) oder einem vergleichbaren wissenschaftlichen Hochschulabschluss mit IT-Bezug
  • Erfahrung in der Leitung von IT-Projekten in der Verwaltung oder der Privatwirtschaft
  • ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen in der Organisation von Geschäfts- und Veränderungsprozessen (Changemanagement)
  • umfassende technologische Kenntnisse im Bereich Server, Storage, Virtualisierung, Betriebssysteme, Netzwerke, Datenbanken und Applikationen, sowie deren Zusammenspiel in einer heterogenen IKT-Systemlandschaft
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Management von IT-Projekten und von IT-Service-Prozessen
  • Interesse an der Unterstützung digitaler Stiftungsprojekte und der frühzeitigen Nutzung zukunftsweisender technologischer Trends
  • engagierte Persönlichkeit mit wertschätzender, kommunikativer Grundhaltung
  • Erfahrung im Umgang mit großer Themenvielfalt und der Durchführung paralleler Projekte
  • Idealerweise Erfahrung als Product Owner
  • Agile Methodenkompetenz (z.B. Design Thinking, Kanban, Scrum) oder die Bereitschaft sich diese anzueignen
  • Erfahrungen im Projektmanagement

Wir bieten:

  • die Möglichkeit, am Aufbau einer Bundesstiftung mitzuwirken
  • eine unbefristete Einstellung in der Entgeltgruppe 14 TVöD Bund
  • Zusammenarbeit in einem hochmotivierten Team
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in verschiedenen Fachbereichen
  • bedarfsorientierte Fortbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen
  • professionelle und moderne Arbeitsbedingungen sowie
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

 

Örtlicher Schwerpunkt der Tätigkeit ist der Dienstort Neustrelitz. Die Bereitschaft zum Lebensmittelpunkt am Standort Neustrelitz ist erwünscht. Die Stiftung wird Möglichkeiten des mobilen Arbeitens eröffnen.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Die Ziele der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß dem Bundesgleichstellungsgesetz werden berücksichtigt.

Wir begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung bis zum 23.07.2020 über das Stellenportal des öffentlichen Dienstes www.interamt.de, Stellen-ID 600755.

Bitte füllen Sie dort den Bewerbungsbogen sowie alle Formularergänzungen vollständig aus und laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als pdf-Dokument hoch.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Frau Andrea Walter vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, die das Bewerbungsverfahren für die Stiftung betreut. Sie erreichen sie unter der Rufnummer 0221 3673-4424.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung: https://www.bafza.de/datenschutzerklärung.html

Der Stiftungsvorstand wird Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen.