Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt mit Sitz in Neustrelitz sucht ab sofort

Sachbearbeiter für den Bereich Haushalt (m/w/d).

 

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ist eine rechtsfähige Stiftung öffentlichen Rechts und wurde im April 2020 gegründet. Ihr Stiftungszweck ist die Stärkung und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und des Ehrenamts insbesondere in strukturschwachen und ländlichen Räumen. Die Stiftung befindet sich im Aufbau.

Für diese spannende, sinnstiftende, aber auch herausfordernde Aufgabe suchen wir die besten Köpfe, die sich engagiert und mit Begeisterung beim Aufbau der Bundesstiftung mit Sitz in Neustrelitz engagieren, exzellente fachliche Expertise mitbringen und innovative Wege gehen wollen, um bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt in Deutschland zu stärken.

 

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Ausführung des Haushalts der Stiftung
  • HKR-Verfahren
  • Bearbeitung von Zahlungen in MACH
  • Veränderung von Ansprüchen
  • Bundesrechnungshof Angelegenheiten
  • zuwendungsrechtliche Modalitäten für die Fördermaßnahmen der Stiftung
  • Zuwendungsempfänger telefonisch und vor Ort beraten
  • Zuwendungsanträge für nationale Einzelförderungen bearbeiten
  • Mittelabrufe der Projektträger prüfen und Fördermittel auszahlen
  • Zwischen- und Verwendungsnachweise der Zuwendungsempfänger prüfen, inklusive Vor-Ort-Kontrollen.

Ihr Profil:

  • Diplom Verwaltungswirt/in, Verwaltungsfachwirt/in oder ein abgeschlossenes Studium der Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften
  • nachgewiesene Berufserfahrung in der Verwaltung oder Förderorganisationen
  • einschlägige Kenntnisse des Haushalts- und Vergaberechts, Verwaltungsrechts
  • hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit, strategische und planerische Kompetenzen
  • Verständnis für die Belange der ländlichen Räume
  • Leidenschaft für soziale Innovationen, Ehrenamt und zivilgesellschaftliches Engagement und digitale Technologien
  • Idealerweise Agile Methodenkompetenz (z.B. Design Thinking, Kanban, Scrum) oder die Bereitschaft sich diese anzueignen  

Wir bieten:

  • die Möglichkeit, am Aufbau einer Bundesstiftung mitzuwirken
  • eine unbefristete Einstellung in einer Entgeltgruppe bis zu E 12 TVöD Bund
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • bedarfsorientierte Fortbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen
  • professionelle und moderne Arbeitsbedingungen sowie
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Örtlicher Schwerpunkt der Tätigkeit ist der Dienstort Neustrelitz. Die Bereitschaft zum Lebensmittelpunkt am Standort Neustrelitz ist erwünscht. Die Stiftung wird Möglichkeiten des mobilen Arbeitens eröffnen.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Alle ausgeschriebenen Stellen sind grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Die Ziele der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß dem Bundesgleichstellungsgesetz werden berücksichtigt.

Wir begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung bis zum 23.07.2020 über das Stellenportal des öffentlichen Dienstes www.interamt.de, Stellen-ID 600757.

Bitte füllen Sie dort den Bewerbungsbogen sowie alle Formularergänzungen vollständig aus und laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als pdf-Dokument hoch.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Frau Andrea Walter vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, die das Bewerbungsverfahren für die Stiftung betreut. Sie erreichen sie unter der Rufnummer 0221 3673-4424.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung: https://www.bafza.de/datenschutzerklärung.html

Der Stiftungsvorstand wird Einblick in Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen.