Dich treibt die Klimakrise genauso um wie uns? Dann hilf mit, sie zu lösen! Wir haben das Ziel, dem Bundestag nach der nächsten Wahl einen Entwurf für ein wirksames 1,5-Grad-Gesetzespaket auf den Tisch zu legen, mit dem Deutschland bis 2035 klimaneutral werden kann. Und wir entwickeln das Gesetzespaket nicht allein, sondern in einem kollaborativen Prozess – mit Bürger*innen, Expert*innen und Multistakerholder*innen. Unser digitales Zerolab und themengebundene Arbeitsgemeinschaften von Expert*innen sind zentrale Tools dabei. Für die AGs, brauchen wir Dich als Projektmanager*in!

Die AGs spielen für die inhaltliche Entwicklung des 1,5-Grad-Klimagesetzespakets eine zentrale Rolle. Sie knüpfen an die Grundlagenarbeit an, die – aufbauend auf unserem Klimaplan – die Stakeholderanalysen, Wissensbäume und Thesenlisten umfasst. Sie binden das bundesweit bestehende Fachwissen in den Prozess der Gesetzesentwicklung ein und begleiten die Entwicklung der Maßnahmen- und Regelungsvorschläge für das Gesetzespaket. Verknüpft mit der transparenten Bürger*innenbeteiligung fördern sie die Akzeptanz des Gesetzesentwurfes.

 

Deine Aufgaben:

  • Als Projektmanager*in organisierst Du die AGs in Absprache mit dem Klimapolitik-Team und der Leitung des Vereins GermanZero. Du verantwortest die erfolgreiche Durchführung der AGs und bist direkte*r Ansprechpartner*in für die eingeladenen Expert*innen. 
  • Du sorgst dafür, dass die Rückmeldungen aus den AGs zurück in die Wissensarbeit einfließen und unsere Maßnahmen- und Regelungsvorschläge fortlaufend auf den neuesten Stand gebracht werden. Auch hierbei arbeitest Du eng mit dem Policy und dem Legal Team von GermanZero zusammen.
  • Du ergänzt, vertiefst und korrigierst den Stand der inhaltlichen Arbeit und ermöglichst die nachgeschaltete Online-Beteiligung der Bürger*innen über unser Zerolab.
  • Du bringst Dich in die kollaborative Weiterentwicklung unseres Prozess- und Wissens-Knowhows bei GermanZero ein und unterstützt proaktiv die gemeinsame Kommunikations- und Kampagnenarbeit zur Positionierung unseres Gesetzesentwurfes.
  • … Was möchtest Du zusätzlich einbringen?

 

Was Du mitbringst:

  • Du atmest Politik, hast einen Uniabschluss und bereits einige Jahre Berufserfahrung im Bereich Projekt- oder Interimsmanagement, Consulting oder Prozessbegleitung oder vergleichbare Qualifikationen.
  • Du kannst Dich rasant in die unterschiedlichsten interdisziplinären und komplexen Themenstellungen einarbeiten.
  • Du bist erfahren in der Steuerung komplexer Projekte, ein absoluter Organisationsprofi und bereit, für den Klimaschutz die Extrameile zu gehen, damit wir unsere selbstgesetzten Fristen einhalten können.
  • Du bist kontaktfreudig und ein hervorragende*r Kommunikator*in in Schrift, Sprache und Ausdruck, mit guten Umgangsformen und einem repräsentativen Auftreten.
  • Du hast Berufserfahrung in flexiblen Teams und/oder hierarchischen Organisationen von KMU, Start-ups, NGOs oder Konzernen. Idealerweise hast Du bereits Teams geleitet und mit überzeugst mit einem zupackenden Führungsstil und einem Faible für selbstorganisierte, agile Arbeitsmethoden.
  • Du hast Spaß an der Netzwerkarbeit mit Kolleg*innen, Ehrenamtlichen und weiteren Partner*innen. Du bist ein*e echte*r Macher*in mit Hands-on-Mentalität, hoch motiviert, einsatzbereit, flexibel und teamfähig in agilen Strukturen. Du bist absolut zuverlässig und diskret.

 

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann werde Zeronaut*in und arbeite an einer politischen Kampagne mit, über die Du später Deinen Enkel*innen noch mit Stolz berichten wirst! Wir sind ein gut gemischtes Team mit Jüngeren und Älteren, Jackett- und Birkenstockträger*innen und einer Berufserfahrung, die genauso aus Konzernen wie aus NGOs und Start-ups stammt. Was wir schätzen, sind Vielfalt, Offenheit, Humor und Kreativität, Professionalität, Tatkraft und Effizienz. Was wir alle haben, ist der unbedingte Wille, unser Ziel zu erreichen.

Bewirb Dich mit einem kurzen Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen über unser Jobportal unter https://careers.smartrecruiters.com/GermanZeroEV. Der Einsendeschluss ist der 25.10.2020, doch wir beginnen mit der Sichtung der Bewerber*innen bereits vorab!

Weitere Informationen gibt Dir gerne auch unser Geschäftsführer Klimapolitik Dr. Julian Zuber unter julian.zuber@germanzero.de

Über German Zero: Hinter GermanZero steht ein hauptamtliches Team von Klima-, Management- und Kommunikationsprofis sowie eine stetig wachsende Gruppe von Unterstützer*innen aus allen Teilen der Bevölkerung. Gegründet wurde GermanZero von Dr. Claas Helmke und Heinrich Strößenreuther, der 2016 in Berlin den „Volksentscheid Fahrrad“ mitinitiiert hat. GermanZero ist überparteilich, unabhängig und ausschließlich durch Spenden finanziert.